Stellenangebotebei CommuniGateJetzt bewerben!

Datenschutz

Wir nehmen den Schutz Ihrer privaten Daten sehr ernst und möchten, dass Sie sich beim Besuch unserer Internetseiten wohl fühlen. Der Schutz Ihrer Privatsphäre bei der Verarbeitung persönlicher Daten ist für uns ein wichtiges Anliegen, das wir bei unseren Geschäftsprozessen berücksichtigen. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften.

1. Gegenstand und Zweck der Datenerhebung

Die Nutzung unserer Website ist in der Regel ohne Angabe von personenbezogenen Daten möglich. Personenbezogene Daten werden von uns nur dann erhoben, verarbeitet und genutzt, wenn dies gesetzlich erlaubt ist oder Sie uns diese freiwillig, beispielsweise über ein Kontaktformular, eine Bewerbung oder aus sonstigen Gründen, mitteilen. Jede Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung personenbezogener Daten erfolgt unter Berücksichtigung der gesetzlichen Vorschriften zum Datenschutz.

1.1. IP-Adresse

1.5 Anmeldung zum Bewerbertag

Beim Besuch der Website www.communigate.org speichern die Server temporär jeden Zugriff in einer Protokolldatei. Die Erhebung und Verarbeitung der Daten bezüglich der IP-Adresse erfolgt zum Zweck der technischen Administration der Netzinfrastruktur sowie zur Optimierung des Internetangebotes. Des Weiteren dient die temporäre Speicherung der Daten zum Schutz der Homepage, da bei möglichen Angriffen Sicherheitslücken aufgedeckt werden können. Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.
Folgende Daten werden dabei erfasst und bis zur automatisierten Löschung nach spätestens sechs Monaten von CommuniGate gespeichert:

  • IP-Adresse des anfragenden Rechners
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Name und URL der abgerufenen Datei
  • Website, von der aus der Zugriff erfolgt
  • Betriebssystem des Rechners und der verwendete Browser

1.2 Kontaktformular www.communigate.org

Interessenten haben die Möglichkeit, ein Kontaktformular zu verwenden, um mit CommuniGate in Kontakt zu treten. Die Daten des Kontaktformulars werden nicht auf der Homepage gespeichert, sondern per E-Mail an die Abteilung Marketing & Vertrieb gesendet. Diese kann dann mit Hilfe der angegebenen Daten Kontakt mit dem Interessenten aufnehmen.
Die Eingabe folgender personenbezogener Daten ist dabei erforderlich:

  • Anrede
  • Vor- und Nachname
  • Unternehmen
  • E-Mail-Adresse

Weitere Angaben wie Adresse, Position und Telefonnummer sind freiwillig.

Die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt somit ausschließlich für die Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, die auf Anfrage der betroffenen Person erfolgen (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO).

Die von Ihnen im Kontaktformular eingegebenen Daten werden gelöscht, wenn der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z.B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

1.3 Kontaktformular www.communigate-cup.de

Für die Anmeldung und Teilnahme am CommuniGate Cup sind folgende personenbezogene Daten erforderlich:

  • Name des Vereins
  • Straße
  • PLZ und Ort
  • Name Ansprechpartner
  • Telefon Ansprechpartner
  • Email Ansprechpartner
  • Position im Verein

Die Daten des Anmeldeformulars werden per E-Mail an die Abteilung Personal gesendet, nicht auf der Homepage gespeichert. Die Kontaktaufnahme und weitere Nutzung der Daten erfolgt ausschließlich zum Zweck der Organisation des Fußballturniers (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO). CommuniGate speichert die Daten des Betroffenen zur Bewerbung des CommuniGate Cups für das Folgejahr. Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

1.4 Bewerbungen

Sie haben die Möglichkeit Ihre Bewerbung per Post, per E-Mail, persönlich oder über unser Online-Bewerbertool an uns zu senden.

Im Online-Portal werden folgende personenbezogene Daten von Ihnen erhoben: Anrede, Name, Vorname, Straße, PLZ, Ort, Telefon mobil, E-Mail, Land und Ihr Lebenslauf.

Ihre Bewerbungen werden an die Personalabteilung gesendet. Diese leitet die Bewerbungen an die entsprechenden Fachstellen weiter. Nach Einstellung werden die Daten in unserer Personalverwaltungssoftware eingepflegt und Sie in den IT-Systemen als User angelegt. Ihre Bewerbungen werden zurückgeschickt oder vernichtet, falls kein Arbeitsverhältnis zu Stande kommt. Wenn Bewerbungen einbehalten werden, müssen Sie aktiv zustimmen, dass wir Ihre Unterlagen vorhalten dürfen.

Die Verarbeitung beruht auf einer vorvertraglichen Maßnahme zum Arbeitsvertrag nach Art. 6 (1) lit. b DSGVO (Arbeitsvertrag).

Eine Weiterleitung Ihrer Daten erfolgt nur an die internen Stellen, die für den Bewerbungsprozess benötigt werden.

Wir speichern für die Bewerbung Ihre Unterlagen (Lebenslauf, Anschreiben, Zeugnisse, …) für einen Zeitraum von 6 Monaten. Die Daten werden entsprechend unserem Löschkonzept regelmäßig vernichtet. Dürfen wir Ihre Daten durch Ihre Zustimmung länger aufbewahren, werden diese bis zu Ihrem Widerruf bei uns gespeichert. Es besteht das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Bisher verarbeitete Daten bleiben vom Widerruf unberührt.

1.5 Anmeldung zum Bewerbertag

Die Voranmeldung dient der Planung und Organisation des Bewerbertags. Melden Sie sich zu unserem Bewerbertag über unser Onlineportal an, werden folgende Daten erhoben: Anrede, Vor- und Nachname und Ihre E-Mail-Adresse.

Die Verarbeitung der Daten beruht auf einer freiwilligen Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Der Betroffene kann die Einwilligung jederzeit durch eine formlose Mitteilung widerrufen. Bereits getätigte Verarbeitungen bleiben vom Widerruf unberührt.

Eine Weiterleitung Ihrer Daten erfolgt nur intern an die Personalabteilung und werden nicht auf der Homepage gespeichert.

Ihre Daten werden nach Beendigung des Bewerbertages wieder gelöscht.

Sie haben die Möglichkeit, sich über die Homepage zum CommuniGate Bewerbertag anzumelden. Dafür werden folgende Daten erhoben:

  • Name
  • Vorname
  • E-Mail

Die Daten des Anmeldeformulars werden per E-Mail an die Abteilung Personal gesendet, nicht auf der Homepage gespeichert. Die Kontaktaufnahme und weitere Nutzung der Daten erfolgt ausschließlich zum Zweck der Organisation des Bewerbertags (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

1.6 Cookies

Cookies sind alphanumerische Informationsdateien, die der Webbrowser beim Besuch der Internetseite automatisch auf der Festplatte des Computers des Nutzers speichert. Cookies helfen unter vielen Aspekten den Besuch auf unserer Internetseite nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Beim Aufruf unserer Website wird der Besucher bei entsprechender Browsereinstellung durch einen Banner über die Verwendung von Cookies informiert.
Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

2. Betroffenenrechte

Der Schutz Ihrer Daten und die Transparenz über deren Verarbeitung ist uns ein sehr hohes Anliegen. Deshalb kommen wir unserer Pflicht zur Information über die Umstände Verarbeitung gemäß Art. 13 und Art. 14 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) hiermit nach.

Aus der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ergeben sich für Sie folgende Rechte:

  1. Recht auf Auskunft (siehe Art. 15 DSGVO)
  2. Recht auf Berichtigung (siehe Art. 16 DSGVO)
  3. Recht auf Löschung (siehe Art. 17 DSGVO)
  4. Recht auf Einschränkung der Daten (siehe Art. 18 DSGVO)
  5. Widerspruchsrecht (siehe Art. 21 DSGVO)
  6. Recht auf Datenübertragbarkeit (siehe Art. 20 DSGVO)

CommuniGate erhebt, verarbeitet und nutzt personenbezogene Daten grundsätzlich nur, wenn und soweit dies im Rahmen einer gesetzlichen Bestimmung erlaubt ist oder der Betroffene die Einwilligung zur Nutzung der Daten erteilt hat. Einwilligungen und die Datenherkunft werden von CommuniGate protokolliert. Die Erteilung entsprechender Einwilligungen ist stets freiwillig.

Die erteilten Einwilligungen können zu jeder Zeit widerrufen werden.

Wenn Sie ein solches Recht geltend machen möchten, können Sie dies jederzeit per E-Mail oder Post an folgende Adressen veranlassen:
cig-datenschutz@communigate.org
oder
CommuniGate Kommunikationsservice GmbH
Dr.-Ernst-Derra-Straße 2
94036 Passau

Bei einer Löschung werden alle über Sie gespeicherten Daten vollständig gelöscht. Bei einer Einschränkung der Datenverarbeitung und –nutzung stehen nur noch bestimmte Leistungen bzw. Funktionalitäten zur Verfügung. Legen Sie einen Widerruf der Einwilligung zur Verarbeitung und Nutzung Ihrer persönlichen Daten ein, ist eine Verarbeitung oder Leistungserbringung nicht mehr möglich.

3. Datensicherheit

CommuniGate setzt technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um personenbezogene Daten gegen Verlust, Zerstörung, Fälschung sowie den Zugriff unberechtigter Dritter zu schützen.
Darüber hinaus verpflichtet sich CommuniGate zur Einhaltung der strengen Regularien von Visa- und Mastercard und lässt sich jedes Jahr erneut zertifizieren (PCI-DSS).

Mit der Zertifizierung nach der Norm ISO/IEC 27001:2013 erfüllt CommuniGate einen branchenunabhängigen IT-Sicherheitsstandard, der die Anforderungen für Einrichtung, Umsetzung, Aufrechterhaltung und fortlaufende Verbesserung eines dokumentierten Informationssicherheitsmanagementsystems unter Berücksichtigung des Kontexts einer Organisation spezifiziert.

Bei der Übertragung von Eingaben in unser Bewerbermanagementsystem werden sämtliche Bewerberdaten (Name, Adresse, Geburtsdatum, Familienstand, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Lebenslauf, Zeugnisse etc.) automatisch verschlüsselt. CommuniGate verarbeitet und nutzt personenbezogene Daten ausschließlich für die im Rahmen des Stellenbesetzungsverfahrens erforderlichen Zwecke. Personenbezogene Daten werden dabei streng vertraulich behandelt und nur von einem definierten Personenkreis eingesehen oder verarbeitet. Eine Weitergabe von Bewerberdaten an Dritte findet nicht statt.

Wenn Sie Fragen hinsichtlich der Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten haben, können Sie sich gerne per E-Mail an unsere hierfür zuständigen Mitarbeiter unter cig-datenschutz@communigate.org wenden.

3.1 SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung

Diese Seite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel Bestellungen oder Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

4. Cookies, Tracking- und Webanalysetools

Unsere Websites nutzen keine Tracking- und Webanalysetools.

5. Plugins und Tools

5.1 YouTube

Diese Website bindet Videos der YouTube ein. Betreiber der Seiten ist die Google Ireland Limited („Google“), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.

Wir nutzen YouTube im erweiterten Datenschutzmodus. Dieser Modus bewirkt, dass YouTube keine Informationen über die Besucher auf dieser Website speichert, bevor diese sich das Video ansehen.

Sobald Sie ein YouTube-Video auf dieser Website starten, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. Dabei wird dem YouTube-Server mitgeteilt, welche unserer Seiten Sie besucht haben. Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind, ermöglichen Sie YouTube, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem YouTube-Account ausloggen.

Des Weiteren kann YouTube nach Starten eines Videos verschiedene Cookies auf Ihrem Endgerät speichern. Mit Hilfe dieser Cookies kann YouTube Informationen über Besucher dieser Website erhalten. Diese Informationen werden u. a. verwendet, um Videostatistiken zu erfassen, die Anwenderfreundlichkeit zu verbessern und Betrugsversuchen vorzubeugen. Die Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät, bis Sie sie löschen.

Gegebenenfalls können nach dem Start eines YouTube-Videos weitere Datenverarbeitungsvorgänge ausgelöst werden, auf die wir keinen Einfluss haben. Die Weitergabe von Daten an YouTube-Partner wird durch den erweiterten Datenschutzmodus hingegen nicht zwingend ausgeschlossen.

Die Nutzung von YouTube erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde (z. B. eine Einwilligung zur Speicherung von Cookies), erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO; die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

Weitere Informationen über Datenschutz bei YouTube finden Sie in deren Datenschutzerklärung unter: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy.

5.2 Monotype Web Fonts

Diese Seite nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Web Fonts, die von Monotype bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in ihren Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen.

Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Monotype aufnehmen. Hierdurch erlangt Monotype Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde. Die Nutzung von Monotype Web Fonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt.

Weitere Informationen zu Monotype Web Fonts finden Sie in der Datenschutzerklärung von Monotype: https://www.monotype.com/legal/privacy-policy/

Mehr Informationen über die Datenschutzrichtlinie zum Tracking von Webschriften:
https://www.monotype.com/de/rechtshinweise/datenschutzrichtlinie/datenschutzrichtlinie-zum-tracking-von-webschriften

5.3 Google Maps

Diese Website nutzt über eine API den Kartendienst Google Maps. Anbieterin ist die Google Ireland Limited („Google“), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.

Um den Datenschutz auf dieser Website zu gewährleisten, ist Google Maps deaktiviert, wenn Sie diese Website das erste Mal betreten. Eine direkte Verbindung zu den Servern von Google wird erst hergestellt, wenn Sie Google Maps selbstständig aktivieren (Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Auf diese Weise wird verhindert, dass Ihre Daten schon beim ersten Betreten der Seite an Google übertragen werden.

Nach der Aktivierung wird Google Maps Ihre IP-Adresse speichern. Diese wird anschließend in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Der Anbieter dieser Seite hat nach der Aktivierung von Google Maps keinen Einfluss auf diese Datenübertragung.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/.

5.4 Google Web Fonts

Google Maps nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Web Fonts, die von Google bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Google Karte lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in ihren Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen.

Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Google aufnehmen. Hierdurch erlangt Google Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde. Die Nutzung von Google Web Fonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt.

Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.com/policies/privacy/.

6. Unternehmensseiten in sozialen Medien

Facebook

CommuniGate hat auf Facebook eine Unternehmensseite eingerichtet. Damit informieren wir Sie über aktuelle Themen aus unserem Unternehmen. Sie können unsere Unternehmensseiten mit einem „Gefällt mir“ markieren, um auf dem Laufenden zu bleiben. Wenn Sie in Facebook die Teilnahme zu einer Veranstaltung von uns kennzeichnen, werden diese Daten nicht automatisiert an Unternehmensressourcen übermittelt. Wir erheben über die Plattformen automatisiert und manuell keine personenbezogenen Daten von Ihnen.

Wenn Sie Kommentare, Likes oder andere Interaktionen auf Facebook tätigen müssen Sie die Datenschutzerklärung des Anbieters berücksichtigen. Facebook als Plattformbetreiber verarbeitet personenbezogene Daten seiner Nutzer und Besucher, erstellt Statistiken und ggf. Nutzerprofile und nutzt die Daten zu Werbezwecken. Ebenfalls können die Daten für Markt- und Meinungsforschung verwendet werden. Die Erfassung Ihrer Informationen erfolgt über Cookies und kann dadurch unterstützt werden, dass Sie an der Plattform angemeldet sind.

Diese Verarbeitung beruht auf dem berechtigten Interesse des Verantwortlichen nach Art. 6 (1) lit. b DSGVO, Ihnen die bestmöglichen Informationen zu unserem Service zukommen zu lassen. Falls die Nutzer von den jeweiligen Anbietern der Plattformen um eine Einwilligung in die vorbeschriebene Datenverarbeitung gebeten werden, ist die Rechtsgrundlage der Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. a., Art. 7 DSGVO.
Wenn Sie mit uns über die Chat-Funktion der Plattformen in Verbindung treten, verarbeiten wir Ihre Informationen, für die Kommunikation mit Ihnen. Grundlage für die Datenverarbeitung ist ein Vertrag oder eine vorvertragliche Maßnahme nach Art. 6 (1) lit. b.

Auch im Fall von Auskunftsanfragen und der Geltendmachung von Nutzerrechten, weisen wir darauf hin, dass diese am effektivsten bei den Anbietern geltend gemacht werden können. Nur die Anbieter haben jeweils Zugriff auf die Daten der Nutzer und können direkt entsprechende Maßnahmen ergreifen und Auskünfte geben. Sollten Sie dennoch Hilfe benötigen, dann können Sie sich an uns wenden.

Weitere Informationen zur Verarbeitung der Daten durch Facebook finden Sie unter: https://www.facebook.com/about/privacy/
Vereinbarung über die gemeinsame Verarbeitung personenbezogener Daten: https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum
Ein Opt-out ist möglich
unter: https://www.facebook.com/settings?tab=ads und http://www.youronlinechoices.com
Informationen zum Privacy Shield (US Datenschutz Zertifikat) finden Sie unter: Das Privacy-Shield ist eine Datenschutzzertifizierung seitens der USA. Damit weisen die Unternehmen ein vorgegebenes Datenschutzniveau nach. https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active
Facebook wird betrieben von der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA

7. Newsletter / CommuniGate Job-Alarm

Newsletterdaten

Wenn Sie den auf der Website angebotenen Newsletter beziehen möchten, benötigen wir von Ihnen eine E-Mail-Adresse sowie Informationen, welche uns die Überprüfung gestatten, dass Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind und mit dem Empfang des Newsletters einverstanden sind. Weitere Daten werden nicht bzw. nur auf freiwilliger Basis erhoben. Diese Daten verwenden wir ausschließlich für den Versand der angeforderten Informationen und geben diese nicht an Dritte weiter.

Die Verarbeitung der in das Newsletteranmeldeformular eingegebenen Daten erfolgt ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Die erteilte Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen, etwa über den "Austragen"-Link im Newsletter. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletter-Bezugs bei uns hinterlegten Daten werden von uns bis zu Ihrer Austragung aus dem Newsletter gespeichert und nach der Abbestellung des Newsletters gelöscht. Daten, die zu anderen Zwecken bei uns gespeichert wurden (z.B. E-Mail-Adressen für den Mitgliederbereich) bleiben hiervon unberührt.

8. Verantwortliche/r bzw. Datenschutzbeauftragte/r

Name und Adresse der verantwortlichen Stelle:
CommuniGate Kommunikationsservice GmbH
Dr.-Ernst-Derra-Str. 2
94036 Passau

Geschäftsführung:
Lap Vuong
Claus Zimmermann

Kontakt Datenschutz-Beauftragter CommuniGate:
E-Mail: cig-datenschutz@communigate.org

9. Zuständige Datenschutzaufsichtsbehörde:

Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht (BayLDA)
Promenade 27
91522 Ansbach
Telefon: +49 (0) 981 53 1300
Telefax: +49 (0) 981 53 98 1300
www.lda.bayern.de

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen.

Den Browser jetzt aktualisieren×